Jahreshauptversammlung 2018

Auch in diesem Jahr hatte sich der Reit und Fahrverein wieder etwas Besonderes zur Jahreshauptversammlung ausgedacht und die "Neuföhrerin" Christina de Witt eingeladen.

Die junge Bereiterin mit Schwerpunkt Springen hat ein Jahr in Südafrika auf einer Pferdefarm verbracht und dort ausschließlich Hengste aus Deutschen Zuchtgebieten angeritten und ausgebildet.

Mit vielen Fotos von der Farm und der Landschaft Südafrikas konnte sie die Mitglieder begeistern aber auch die schwierige Rassenproblematik die dort noch immer herrscht anschaulich darlegen.

Im "offiziellen" Teil der Versammlung konnte der Vorstand auf ein Jahr voller Veranstaltungen zurück blicken 2 große Turniere zahlreiche Lehrgänge eine Ferienfreizeit das Faschings Ringreiten und das absolute Highlight des Jahres 2017 das große Mounted Games Turnier in Nieblum standen im Fokus des Rückblickes im Vortrag von Schriftführerin Inga Prill.

Auch Investitionen wurde getätigt denn der Verein hat sich einen neuen Parcours "gegönnt".

Auch die Kassenprüfer waren mit der Arbeit von Kassenwartin Karen Olufs mehr als zufrieden!

"Besser kann man eine Kasse nicht führen!" so die Worte des Kassenprüfers als der Vorstand per Handzeichen entlastet wurde.

Auch der Punkt Wahlen war schnell erledigt, denn sowohl Inga Prill als Schriftführerin als auch die Beisitzer Tina Wohld und Sea Jensen, Sonja Peters als Jugendwartin sowie die 2 Vorsitzende Inken Roeloffs machen noch "eine Runde", also 2 Jahre weiter.

2018 ist am 3 Juni das große Sommerturnier vom 9 bis 14.7.findet wieder eine Ferienfreizeit auf dem Hof Lütje Klint statt.

Das Herbsturnier findet im September statt und ein Abzeichen Lehrgang ist auch in Planung ebenso wie ein Turnier der Gespannfahrer.

Faschings Ringreiten 2018

Der Aschermittwoch ist zwar schon vorüber, aber das hielt die Kinder und Jugendlichen des Reit- und Fahrvereins nicht davon ab, am vergangenen Sonntag in der Halle von Inga Prill in Alkersum am Faschings-Ringreiten teilzunehmen.

In der Gruppe für Kinder bis zur vierten Grundschulklasse starteten 12 Kinder und bewiesen, dass sie nicht nur im Schritt und Trab, sondern einige sogar schon im Galopp zielsicher die Ringe treffen können.

Auch in Punkto Verkleidung hatten sich alle Mütter ins "Zeug" gelegt. Ganz besonders entzückte die Jury die kleine Josina Oelke, die mit 3 Jahren die jüngste Teilnehmerin war und als Indianerin überzeugte!

Der 2 Platz ging an Tamme Olufs, der als Scheich verkleidet durch die Halle ritt und Platz 3 ging an Broder Ketelsen aus Oldsum, der als Pirat verkleidet war.

Beim Ringreiten hatte Geeske Matzen die Nase vorn, gefolgt von Ehlin Jürgens, Platz 3 ging an Greta Ketelsen sowie Platz 4 an Inka Johannsen!

In der großen Gruppe siegte überragend beim Ringreiten Jes Christiansen, dem es gelang, im Galopp fast alle Ringe zu stechen, gefolgt von Nanna Juhl und Geeske Sönnichsen.

In der Platzierung um das beste Köstum hatte Geeske Sönnichsen als American Football Girl das fantasievollste Köstum, gefolgt von Nanna Juhl als Einhorn und Jes Christiansen als Schlumpf.

Das bunte Treiben der Kinder wurde den ganzen Nachmittag von vielen Zuschauern begleitet und die schönen Kostüme zauberten vielen ein Lächeln ins Gesicht.

Kirsten Rickmers

Weihnachtsfeier 2017

Auch dieses Jahr hat der Weihnachtsmann einen Ausflug zum Reit- und Fahrverein gemacht. Da hatten die Kleinen aber wieder Glück...!